Am Samstag, 28. April hieß es für die Jugendfeuerwehren aus Dietershausen und Pilgerzell: „Ab in den Kletterpark!“ Bei bestem Wetter ging es nach Steinau, denn der dortige Europa-Kletterwald gehört zu den größten und schönsten Hochseilgärten in Deutschland. Dabei sind die Parcours aber nichts für schwache Nerven. In bis zu 18 Metern Höhe wagten wir uns über wackelige Hängebrücken, Drahtseile und Seilrutschen, die jedem den nötigen Adrenalin-Kick gaben. Klettergurte und Helme gehören da natürlich zur notwendigen Ausrüstung. Das absolute Highlight war dann die Europaseilbahn, eine der längsten Seilrutschen in Europa. So erlebten wir einen aufregenden Tag und jede Menge Abenteuer.

  

Die jungen Brandschützer hatten im Kletterpark die Chance, sich zu überwinden – das stärkt das Selbstvertrauen. Und so wie beim Klettern ist der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung auch später in der Feuerwehr wichtig.  Daher arbeiten die Jugendabteilungen der Gemeinde Künzell bereits seit Jahren eng zusammen, um das Wir-Gefühl zu stärken: ob bei gemeinsamen Übungen und Ausflügen, den Berufsfeuerwehrtagen oder wenn zusammen am Zeltlager teilgenommen wird.

 

Willst auch du Teil einer starken Gemeinschaft werden und besondere Aktionen in deiner Freizeit erleben? Dann bist du bei der Jugendfeuerwehr genau richtig. Komm doch bei einer unserer Übungen vorbei und schnuppere in die Feuerwehr rein.

Letzter Einsatz

  • Eingeklemmte Perso...
    Di, 05.05.20
Zum Seitenanfang