Der Höhepunkt eines Jugendfeuerwehrjahres ist zweifellos das Zeltlager auf Kreisebene. Und in diesem Jahr fand es in Dietershausen statt. Ausgerichtet von den Jugendfeuerwehren der Gemeinde Künzell waren alle Jugendfeuerwehren des Landkreises Fulda aufgerufen vier tolle Tage am Weinberg zu verbringen. Etwa 500 Teilnehmer folgten diesem Aufruf und schlugen von Donnerstag, 3. Juli bis Sonntag, 7. Juli 2017 ihre Zelte neben dem Sportplatz auf.  

 

Nachdem sich alle Teilnehmer eingerichtet und alle Zelte aufgebaut hatten, eröffnete Steffen Hohmann als Kreisjugendfeuerwehrwart das Zeltlager.

 

Wir als Jugendfeuerwehr waren natürlich nicht nur Ausrichter, sondern auch Teilnehmer. Gemeinsam mit allen Jugendfeuerwehren der Gemeinde Künzell stellten wir eine Zeltlagergruppe.

Am Freitag stand die Dorfrallye auf dem Programm. Die Jugendfeuerwehren zogen durchs Dorf und beantworteten Ihnen gestellte Fragen. An der Wegstrecke erwartete Sie dann immer wieder spannende Aktionsspiele, die sie lösen mussten (z. B. Floßfahrt, Stangenklettern, Brandhaus, etc.)

 

Nachmittags flüchteten die meisten Teilnehmer ins kühle Nass ins Schwimmbad Petersberg oder Bieberstein. Abends konnte dann – wie bereits am Donnerstag - die Walderlebniswanderung oder der Kinoabend besucht werden.

 

Am Samstagmorgen ging es zu den Workshops. Von THVU, Feuerlöscher, Rettungshunde über Imkerei, Kart fahren, Lasertag oder der Abnahme des Deutschen Sportabzeichen war alles dabei.

 

Abends konnten dann die Sieger der Dorfrallye prämiert werden und am bei Aktionsspielen am Bunten Abend viel Spaß erleben. Anschließend heizte die Lagerdisco noch einmal kräftig ein. Mit einem Lagerbrunch ging schließlich das Zeltlager am Sonntag zu Ende. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß und freuen sich bereits auf das nächste Jahr in Wiesen.

Letzter Einsatz

  • Eingeklemmte Perso...
    Di, 05.05.20
Zum Seitenanfang